AsusRP-N53

Aus hyperdramatik
Wechseln zu: Navigation, Suche
  • Reset auf Werkseinstellungen
    • Den ASUS_RPN53 in die Steckdose stecken und anschalten.
    • Reset-Button 15 Sekunden gedrückt halten, danach sollte es zwei Netzwerke geben, ASUS_RPN53 und ASUS_RPN53_5G (Liste der WLANs ggf. aktualisieren, bei Win10 WLAN aus/an schalten).


  • Das WiFi/WLAN neu konfigurieren
    • Am Laptop mit dem WLAN ASUS_RPN53 verbinden. Er sagt "verbunden, kein Internet".
    • In einem Browser auf repeater.asus.com gehen, und rechts oben auf den "home" button klicken (oder direkt auf repeater.asus.com/index.asp gehen)
    • Default-User und Default-Passwort ist admin
    • Standardmäßig ist der RPN53 im Repeater-Mode, d.h. er verstärkt bestehende WiFi-Netzwerke. Wir wollen ihn aber im Access Point (AP)-Mode betreiben, d.h. er erzeugt ein eigenes Netzwerk, mit dem wir uns verbinden können.
    • Dazu gehen wir auf Administration → Access Point(AP) mode und klicken auf save.
    • Jetzt das WLAN einrichten: Neues Passwort, neuer Netzwerk-Name/SSID (oder bei ASUS_RPN53 belassen) und save klicken.
    • Das Netzwerk wird konfiguriert:
      • Da wir den Netzwerk-Zugang geändert haben, müssen wir während der Konfiguration in das neue Netzwerk (z.B. ASUS_RPN53_5G) wechseln. Bei ~65% kommt die entsprechende Meldung und in den Windows-WiFi-Settings müssen wir in das neue Netzwerk wechseln. Das Passwort ist das, das wir gerade eben noch eingegeben haben.
      • Sobald Windows das neue Netzwerk hat, öffnet sich evtl. automatisch ein Browser-Tab mit einer Fehlermeldung. Ignorieren.
      • In unserem 'alten' Tab auf next klicken und warten, bis die Konfiguration beendet ist.
      • Danach werden wir wieder auf repeater.asus.com weitergeleitet, müssen aber wieder das Passwort ('admin'/'admin') eingeben.


  • Den ASUS RP-N53 mit einem Computer verbinden (über ein Kabel)
    • Den ASUS RP-N53 über ein Netzwerkkabel mit einem Computer verbinden
    • Automatisch öffnet sich unter Windows 10 der Browser mit einer Fehlermeldung. Das ist okay, wir wollen ja auch kein Internet hier haben (siehe: das WLAN ist nicht dasselbe wie das Internet)