Be Bernd

Aus hyperdramatik
Wechseln zu: Navigation, Suche

Be Bernd ist ein interaktives Medienspiel.

Die zu überarbeitende Version heißt re:publica.

Alle Teile des Spieles sind in einem voreingenstelltem Netzwerk. Die folgenden IP-Adressen wurden verwendet: (ACHTUNG: FIREWALL DEAKTIVIEREN) Brain (Sister Mary): 192.168.1.124 Tablet: .143 Radio (Arduino): .134 Console (Grace Hopper): .133 Port: 1330 VR Brille: .109 / .126 als Option

Das Brain steuert alle anderen Devices, den Plotter und den Sound. Das Brain ist quasi das FOH des Spiels. Der Code für die ausgehenden OSC-Befehle liegen auf dem Brain im Unity-Projekt BRAIN unter OSC-Sent. OSC Controller ist das Game-Object für OSC Befehle. Das Script für Entscheidungen liegt auf der Console.

GO Chaser ist eine Liste aller Szenen, die hier Abläufe heißen. Dieser Chaser reagiert auf Druck der Leertaste und springt zur nächsten Szene. Will man eine bestimmte Szene aufrufen, kann man bei current ablauf die vorherige Szene eingeben (Bsp: ich will in die 5, muss dafür dort 4 drücken) Es gibt einen Ordner Abläufe, dieser beinhaltet für jede Station das Element Intro. Diese steuert die verschiedenen Punkte der anderen Stationen. Dort gibt es auch jeweils ein Script, das die verschiedenen Elemente, die im Intro-Moment passieren können. Unter End liegen vier verschiedene Enden, die das jeweils passende Ende abspielen.

Zum Bewegen des Plotters:

S- Move to Start A- Move to Alex H- Move to HBF F1- Startposition des Plotters B- Berghain T-Tempelhof

Tablet App: Julian WETRANSFER!

Console: Sendet auch OSC-Befehle um Auswahl zurück zu geben.

Radio läuft im Playmode.

Die Berlin Version und die Hamburg unterscheiden sich technisch nicht an vielen Stellen.